Chemie Dosierer

Um den eigenen Pool im Garten richtig pflegen zu können, wird einiges an Zubehör benötigt. Ein Punkt betrifft das Hinzufügen von chemischen Mitteln, um dass Poolwasser klar und sauber zu halten. Nur dann ist das Badevergnügen wirklich perfekt und ermöglicht allen einen wunderbaren Tag im kühlen Nass. Um die Zusätze richtig dosieren und verwenden zu können, gibt es einige sinnvolle Hilfsmittel, die das Einsetzen von chemischen Mitteln kinderleicht macht.

Behälter für Chlortabletten

Eines der beliebtesten und bewehrtesten Mittel, um den Pool das ganze Jahr über wirklich sauber zu halten, ist Chlor. Es sorgt dafür, dass das Wachstum der Algen eingeschränkt wird und dass die Bakterien im Wasser schnell abgetötet werden.

Um eine optimale Wirkung des Chlors, dass meist in Tablettenform gepresst wird, zu erreichen, sollte es möglichst frei im Becken schwimmen. Daher gibt es spezielle Behälter, die das Chlor perfekt im Wasser verteilen und dafür sorgen, dass die Tabletten sich gut auflösen können. Durch die Dosiermöglichkeit am Behälter kann die Abgabe des Chlors genau an die Größe des Pools angepasst werden, um eine zu starke Konzentration zu vermeiden.

Durch die verschieden gestalteten Schwimmbehälter kann er perfekt auf jeden Pool abgestimmt werden. Ob als schlichte weiße Kugel oder mit einem niedlichen Fisch, der auf dem Wasserspiegel tanzt - ein Chlorbehälter muss nicht langweilig aussehen, um dass Schwimmbecken sauber und hygienisch zu halten.

Zubehör für die Poolpflege

Um für ein sauberes Schwimmbecken und klares Wasser zu sorgen, sollte immer die Temperatur des Pools im Blick behalten werden. Bestimmte Reinigungsmittel können nur bei kühlen Temperaturen, andere nur bei hohen Gradzahlen die volle Wirkung ausüben. Daher ist es wichtig, ein Schwimmthermometer im Becken zu haben. Dadurch kann immer ein schneller Blick auf die Wassertemperatur geworfen werden. So kann auch eingeschätzt werden, ob sich das Wasser schon zum Baden eignet oder ob es noch zu kühl ist.