Poolroboter

Wer einen eigenen Pool hat, der muss auch regelmäßig an die Reinigung der Beckenwände und des Bodens denken. Nur dann hat man wirklich lange Freude an seinem Pool und kann sich jedes Jahr aufs Neue auf den Badespaß im eigenen Garten freuen. Mit einem Poolroboter ist diese Arbeit schnell und einfach gemacht, ohne dass Sie sich selbst um die Reinigungsarbeiten kümmern müssten.

Automatische Poolreinigung

Wer wünscht es sich nicht - nie wieder mit einem Wischmopp und einem Schwamm die Poolwände und den Boden reinigen. Mindestens ein bis zweimal im Jahr ist diese Arbeit eine Pflicht für jeden Poolbesitzer. Mit einem Poolroboter ist das nun nicht mehr nötig. Einmal ins Wasser gesetzt, reinigt die Roboter selbstständig alle Flächen im Pool und sorgt für strahlenden Glanz und hygienische Sauberkeit. So kann das Badevergnügen zu jeder Zeit starten und es muss keine Zeit mehr für anstrengende Putzarbeiten investiert werden. So erleben Sie nur noch schöne Stunden im und am Pool.

Durch eine regelmäßige Reinigung bleibt die Folie im Pool außerdem gepflegt und kann so über viele Jahre wie neu aussehen. Dadurch haben Sie viel länger Freude an der eigenen Badelandschaft im Garten.

Einfach und unkompliziert

Das Besondere an den Poolrobotern ist, dass sie ohne eine komplizierte Programmierung oder zusätzliche Hilfsmittel zum Einsatz kommen können. Sie werden lediglich in den Pool gesetzt und beginnen nach dem Einschalten automatisch mit der Reinigung der Wände oder des Beckenbodens. So werden alle eventuellen Rückstände zuverlässig beseitigt und Sie können nach Abschluss der Arbeiten Ihren sauberen Pool genießen.

Abhängig vom Modell wird der Poolroboter an den Strom oder den Skimmer angeschlossen, was für eine automatische Bewegung des Roboters im Poolbecken sorgt. Je nach Verschmutzungsgrad und Dauer des Betriebes sollten die Filter in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Den Rest machen die Poolroboter von ganz allein.